TSV LEUNA 1919 e.V. Abteilung Fußball

gegründet 1919

1.Mannschaft : Spielbericht

Landesliga Süd
19. Spieltag - 06.04.2024 15:00 Uhr
TSV Leuna 1919   SG BW Brachstedt
TSV Leuna 1919 3 : 1 SG BW Brachstedt
(3 : 0)

Spielstatistik

Tore

Richard Ahlert, Kevin Moreira Cardoso, Steve Gaudig

Assists

Paul Ahlert, Paul Stefan Wienke, Steve Gaudig

Gelbe Karten

Steve Gaudig

Zuschauer

85

Torfolge

1:0 (04')Kevin Moreira Cardoso (Paul Ahlert)
2:0 (28')Steve Gaudig (Paul Stefan Wienke)
3:0 (38')Richard Ahlert (Steve Gaudig)
3:1 (52')SG BW Brachstedt

+++ Der "Fluch" ist gebrochen +++

Im fünften Anlauf im Jahr 2024 gelang unseren Jungs vom TSV Leuna 1919 e.V. endlich der erste Sieg. Aufgrund einer überragenden ersten Halbzeit gewann man gegen die SG Blau-Weiß Brachstedt mit 3:1.

Von Beginn an suchte man die kontrollierte Offensive und wurde früh belohnt. Ein langer Ball von P. Ahlert sorgte für Unstimmigkeiten in der Gästedefensive. Cardoso spekulierte und köpfte den Ball unter Bedrängnis über den verdutzten Guderitz hinweg ins verwaiste Tor. Im Anschluss scheiterte Gaudig zweimal mit Abschlüssen an Guderitz, durfte beim dritten Versuch aber jubeln. Wienke sah den startenden Gaudig, der sich den Ball mit dem Kopf am Verteidiger vorbeilegte, Guderitz umdribbelte und die Führung ausbaute. Kurz vor dem Pausenpfiff sorgte R. Ahlert für die eigentliche Vorentscheidung, als er nach einem Gaudig-Eckball vollkommen frei den Ball aus Nahdistanz über die Linie drückte. Außer ein paar gefährlichen Eingaben, die keinen Abnehmer fanden, kamen die Gäste zu keinen Offensivaktionen.

In der Halbzeitpause schwor man sich gegenseitig ein, dass man unverändert weiter machen will, um gar keine Hoffnung bei den Gästen aufkeimen zu lassen. Dennoch startete man völlig unnötig nervös in die zweite Halbzeit und schaltete ungewollt in den Verwaltungsmodus. Die Gäste bekamen optische Feldüberlegenheit und schnürte den Gastgeber in deren Hälfte ein. Nach einem weiten Einwurf von Mangold, verlängerte Schaarschmidt per Kopf und der einlaufende Winkler verkürzte.  Danach kamen die Gäste in Person von Winkler noch zu zwei Großchancen, aber sein Gewaltschuss nach starker Kombination donnerte knapp am Tor vorbei und sein artistischer Seitfallzieher klärte P. Ahlert noch vor seinem Torwart. Alle weiteren Abschlussversuche der Gäste, die zu keiner Zeit des Spiels aufgaben, landeten entweder sicher bei Leuna´s Torwart Pfennig oder verfehlten ihr Ziel. Offensiv konnten die Gastgeber für keinerlei Entlastung sorgen, sodass man bis zum Ende zittern musste, aber dank einer kämpfenden und zusammenhaltenden Leunaer Mannschaft blieb es beim 3:1 Heimsieg.

Dennoch durfte man sich nach Abpfiff über 3 wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt freuen, wobei die zweite Halbzeit definitiv in Ruhe analysiert werden muss.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern und wünschen der SG Blau-Weiß Brachstedt weiterhin viel Erfolg für die restlichen Spiele.

Nur der TSV⚽️💙🤍


Quelle: Stephan Pfennig

Fotos vom Spiel


06.04.2024 TSV Leuna 1919 vs. SG BW Brachstedt

04.04.2024, Stephan Pfennig

+++ 6-Punkte Spiel +++

Vorbericht

Nach zwei Wochen Zwangspause darf unsere Mannschaft vom TSV Leuna 1919 e.V. endlich mal wieder gegen den Ball treten. Am Samstag, 06.04.2024, erwartet man im Heimspiel die SG Blau-Weiß Brachstedt.

Die Jungs aus dem Norden des Saalekreises legten sich über Ostern 6 Punkte ins Nest und verschafften sich somit zumindest vorerst etwas Luft im Abstiegskampf. Mit 25 Punkten rangiert man derzeit auf dem 5. Tabellenplatz, wobei man noch ein bzw. zwei Spiele weniger als die Konkurrenz hat.

Unsere Mannschaft ist spielerisch in der Liga angekommen, jedoch stimmten die Ergebnisse nur teilweise zufrieden. Nachdem man in der Hinrunde fünf Niederlagen am Stück hinnehmen musste, steht man derzeit bei fünf Punkteteilungen in Folge. Keiner der Leunaer hätte etwas dagegen, wenn man jetzt fünf Siege in Serie einfahren würde.

Im Hinspiel gewann man nach einem souveränen und konzentrierten Auftritt mit 0:3. 

Wir sind gespannt, wie unsere Jungs aus der Spielpause kommen, sind aber optimistisch, dass die gezeigten Leistungen wiederholt werden.

Anstoß im Stadion des Friedens ist 15:00 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und wünschen unserer Mannschaft viel Erfolg.

Nur der TSV⚽️💙🤍