TSV LEUNA 1919 e.V. Abteilung Fußball

gegründet 1919

1.Mannschaft : Spielbericht

Landesliga Süd
25. Spieltag - 01.06.2024 15:00 Uhr
MSV Eisleben   TSV Leuna 1919
MSV Eisleben 1 : 2 TSV Leuna 1919
(1 : 0)

Spielstatistik

Tore

Steve Gaudig, Kevin Degner

Assists

2x Johnny Gumbrecht

Gelbe Karten

Steve Gaudig, Kevin Degner

Zuschauer

100

Torfolge

1:0 (13')MSV Eisleben
1:1 (46')Steve Gaudig (Johnny Gumbrecht)
1:2 (80')Kevin Degner (Johnny Gumbrecht)

+++ Mission erfüllt - 100% Landesliga +++

Mit dem 1:2 Auswärtssieg beim MSV Eisleben, sicherte sich der TSV Leuna 1919 e.V. am gestrigen Samstag den vorzeitigen Klassenerhalt. Schützenhilfe bekam man von Turbine Halle, die durch den Sieg gegen den SV Eintracht Emseloh ebenfalls den Klassenerhalt feiern.

Der TSV begann sichtlich verängstigt und wollte kein Risiko eingehen, sodass kein richtiger Spielfluss zustande kam. Dennoch kam man durch Gaudig zu drei Möglichkeiten, aber Bondia, ein Abwehrspieler und der Schuss am Tor vorbei verhinderten ein Tor. Auf der Gegenseite musste man relativ früh einen Rückstand verkraften. Bobelyuk setzte sich auf der Außenbahn durch, seine abgefälschte Eingabe konnte Aushilfstorwart Schiktanz, der den operierten Pfennig vertrat, nicht festhalten, sodass Bobelyuk im zweiten Versuch den Ball unter die Latte donnerte.

Die perfekte Antwort nach dem Seitenwechsel hatte der TSV parat. Seidel behauptete im Mittelfeld den Ball, schickte mit einem klasse Steckpass Gumbrecht auf die Reise, dessen perfekt getimte Eingabe Gaudig zum Ausgleich veredelte und den perfekt vorgetragenen Angriff abschloss. Danach hatte man in Person von Cardoso, Degner und Lubich mehrfach den Führungstreffer auf dem Fuß, scheiterte aber am starken Torwart der Gastgeber. Auf der Gegenseite retteten Wienke und Gumbrecht in höchster Not und Bobelyuk zwang Schiktanz zu einer Glanztat. Dann kam der Auftritt von Degner: Wer sich erinnert, Degner sorgte im letzten Jahr mit seinem Fallrückziehertor gegen Spergau für den Aufstieg seiner Farben. So sollte der Fußball seine eigene Geschichte schreiben, indem ausgerechnet Degner als Protagonist seine Mannschaft zum Klassenerhalt schoss. Nach einem schlampig ausgeführten Freistoß der Gastgeber, eroberte Gumbrecht tief in der gegnerischen Hälfte den Ball, sah Degner, der überlegt zur vielumjubelten Führung traf. 

Nach dem Abpfiff lagen sich alle Leunaer in den Armen und feierten aufgrund einer überragenden Rückrunde den verdienten Klassenerhalt. Jeder Einzelne von Euch kann stolz sein auf das Erreichte, denn nur als Team und nur durch ein ständiges Miteinander, konnte das Saisonziel erreicht werden.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern und wünschen dem MSV Eisleben eine schnelle Rückkehr in die Landesliga.

Nur der TSV⚽️💙🤍


Quelle: Stephan Pfennig

Fotos vom Spiel


01.06.2024 MSV Eisleben vs. TSV Leuna 1919

30.05.2024, Stephan Pfennig

+++ Letztes Auswärtsspiel der Saison +++

Vorbericht

Nach zwei spielfreien Wochenenden trifft unsere Mannschaft am kommenden Samstag, 01.06.2024, zum letzten Auswärtsspiel der Saison auf den MSV Eisleben.

Die Eislebener müssen gemeinsam mit dem SV Rot-Weiß Weißenfels und dem SV Blau-Weiß Farnstädt den bitteren Gang in die Landesklasse antreten. Obwohl man sich in der Wintertransferperiode namhaft verstärkte, reichte es am Ende nicht für den Klassenerhalt.

Wer jetzt denkt, dass das Spiel ein Selbstläufer wird, ist völlig fehl am Platz. Die Eislebener werden versuchen, sich würdevoll zu verabschieden, können frei aufspielen und werden deshalb ein sehr unangenehmer Gegner werden.

Für unsere Mannschaft steht einiges auf dem Spiel. Die Konstellation ist einfach: Gewinnt unser TSV, steht man mit anderthalb Beinen weiterhin in der Landesliga. Gewinnt man und die Konkurrenz aus Emseloh oder Kelbra verliert, darf man zu 100% für die neue Saison als Landesligist planen. Diese Rechenspielchen dürfen aber in den Köpfen der Spieler keine Rolle spielen. Man muss die eigenen Hausaufgaben machen und kann dann mit beiden Augen auf die Nebenschauplätze schielen. Im Hinspiel konnte man mit einem 3:1 Heimsieg die Niederlagenserie beenden und den Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde legen. Besonders im Fokus steht das Spiel für unsere Ahlert-Zwillinge und L. Kanig, da alle drei vor ihrem Vereinswechsel jahrelang das Eisleben-Trikot trugen und noch viele Bekannte und Freunde in der Lutherstadt hat.

Anstoß auf dem Kunstrasen in Eisleben ist 15:00 Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und drücken unserer Mannschaft die Daumen.

Nur der TSV⚽️💙🤍