TSV LEUNA 1919 e.V. Abteilung Fußball

gegründet 1919

1.Mannschaft : Spielbericht

Landesklasse Staffel 7
4. Spieltag - 17.09.2022 14:00 Uhr
SSC Weißenfels II   TSV Leuna 1919
SSC Weißenfels II 1 : 1 TSV Leuna 1919
(0 : 1)

Spielstatistik

Tore

Billy Gumbrecht

Assists

Kevin Degner

Gelbe Karten

Kevin Moreira Cardoso

Zuschauer

47

Torfolge

0:1 (09')Billy Gumbrecht (Kevin Degner)
1:1 (77')SSC Weißenfels II

+++ Remis im Spitzenspiel +++

Am 4. Spieltag der Landesklassestaffel 7 trennte man sich von der Zweitvertretung des SSC Weißenfels 1:1 und gab erstmals Punkte ab.

Von Anfang an wollte der Gastgeber das Heft in die Hand nehmen. Folgerichtig kam der SSC zum ersten Abschluss, aber Torjäger Wiemer verzog deutlich. Leuna zeigte sich eiskalt und nutzte die erste Möglichkeit zur frühen Führung. Degner erkämpfte sich hervorragend einen langen Ball von Merk, legte zurück auf Kapitän Gumbrecht, der in die kurze Ecke traf. Danach passierte nicht mehr viel. Das Spiel fand hauptsächlich zwischen den Strafräumen statt. Weißenfels probierte es nochmal mit einem Distanzschuss und Leuna kam durch Gaudig und Piehler zu 2 weiteren Abschlüssen, die aber keine Gefahr für die beiden Torhüter darstellten.

In der 2. Halbzeit drückten die Gastgeber noch mehr und unsere Mannschaft wurde immer nervöser, stand aber immer noch sicher und ließ keinerlei Gefahr zu. Mit hervorragenden Umschaltspiel erarbeitete man sich sogar mehrere Großchancen, aber P.Ahlert scheiterte am Pfosten, Piehler, der die sichere 2:0 Führung auf den Fuß hatte, wurde leider vom eigenen Mitspieler entscheidend gestört, sodass die Weißenfelser schlussendlich klären konnten. Der Gastgeber näherte sich immer mehr dem Gästetor. Pfennig lenkte einen Freistoß mit den Fingerspitzen an den Pfosten. Auf der Gegenseite scheiterte Gaudig an einer guten Parade von Schlegel. Nach einem Foul in Höhe Mittellinie diskutierten die Leunaer mit sich selber, Barnickel nutzte die Schlafeinlage aus, spielte den Ball schnell in die Tiefe und fand Torjäger Wiemer, der cool an Pfennig vorbei zum Ausgleich traf. Mit dem Abpfiff hatte der Gastgeber die große Chance zum Sieg, aber Berghammer klärte den Querpass in letzter Sekunde.

Schlussendlich ist man nach vier absolvierten Spielen weiter Tabellenführer. Dennoch muss die 2.Halbzeit analysiert werden.

Wir bedanken uns bei den Zuschauern und wünschen dem SSC Weißenfels II weiterhin viel Erfolg für die laufende Saison.

Nur der TSV⚽️💙🤍


Vorbericht zum Spiel